Historie

Rückblick auf unsere rund 10-jährige Geschichte

Gründung der Geothermische Kraftwerksgesellschaft Traunreut mbH      22.06.2009
Beginn der Detailplanung      2010
Abschluss des Wärmeliefervertrags mit den Stadtwerken Traunreut      2011
Bohrplatzbau      Juli 2011 – Oktober 2011
1. Bohrung      Januar 2012 – Oktober 2012
2. Bohrung      Oktober 2012 – April 2013
Bau Fernwärmeübergabestation      Mai 2013 – Januar 2014
Wärmelieferung      seit Februar 2014
Kraftwerksbau      August 2014 – Dezember 2015
Stromlieferung      seit Januar 2016

Nachdem in der ersten Projektphase die beiden Bohrungen abgeteuft und ausgiebig getestet wurden, wurden in einer zweiten Phase des Projektes der Thermalwasserkreislauf und das Fernwärmegebäude gebaut. Seit Februar 2014 wird nun Fernwärme in das Fernwärmenetz der Stadtwerke Traunreut eingespeist und erreicht dadurch sowohl private Haushalte als auch Industriekunden in Traunreut. Die Anlage ist so angelegt, dass eine Leistung von 12 Megawatt thermisch an die Stadtwerke übertragen werden kann.

In der letzten Projektphase wurde zusätzlich zur Wärmeerzeugung auch ein Kraftwerk zur Stromerzeugung mit einer Leistung von bis zu 5 Megawatt elektrisch errichtet.
Seit Januar 2016 wird nun der nachhaltig erzeugte Strom ins allgemeine Stromnetz eingespeist.

„Geothermie ist eine umweltfreundliche Alternative zu herköm- mlicher Energiegewinnung … Erdwärme ist eine nahezu unerschöpfliche Ressource, die es zu nutzen gilt. Zudem schont sie die Natur.”

Prof. Klaus Töpfer, Vorsitzender der Ethik-Kommission für eine sichere Energieversorgung
WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux